Seitenpfad:

Pressemeldungen

Zeige 61-80 von 160 Einträgen.
 

Science meets Culture

08.06.2020

In mehreren Online-Ausstellungen nimmt ein internationales Team von Forschenden, unter der Fahrtleitung von Prof. Dr. Gerhard Bohrmann vom MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen, die Besucherinnen und Besucher der Internet-Plattform Google Arts & Culture mit auf Ex...

mehr ...
 

Zucker macht Braunalgen zu guten Kohlenstoffspeichern

25.05.2020

Braunalgen speichern große Mengen an Kohlendioxid und entziehen das Treibhausgas so der Atmosphäre. Der mikrobielle Abbau abgestorbener Braunalgenreste und die damit verbundene Rückgabe dieses gespeicherten Kohlendioxids in die Atmosphäre dauert länger als bei anderen Meerespflanzen. Forschende d...

mehr ...
 

Zuwachs im Schilderwald

20.05.2020

Jetzt kann niemand mehr sagen, er oder sie habe das Institut nicht gefunden: Ab heute ist es weithin sichtbar beschriftet. MPI – diese drei Buchstaben empfangen Mitarbeitende und Gäste nun an der Außenwand unseres Gebäudes. Es reicht, den Blick zu heben. Was MPI heißt, wissen wahrscheinlich viele...

mehr ...
 

Neue Erdgas-Fresser an heißen Quellen entdeckt

21.04.2020

Forschende des Bremer Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie und des MARUM – Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, haben an heißen Quellen in der Tiefsee Mikroben entdeckt, die sich von Ethan ernähren. Ihnen gelang es auch, diese Mikroben im Labor zu züchten. Besonders bemerkenswert: De...

mehr ...
 

4. It Ma(t)Ters-Konferenz über Mikrobiologie

26.03.2020

Im Februar organisierten DoktorandInnen eine Minikonferenz zu Themen der Mikrobiologie. Dieses Jahr fand die Konferenz in Bremen statt und war ein großer Erfolg für den wissenschaftlichen und persönlichen Austausch. Hier berichtet eine Teilnehmerin der Konferenz.

von Merle Ücker

mehr ...
 

Zucker bringt viel Kohlendioxid ins tiefe Meer

18.03.2020

Die Ozeane sind ein sehr wichtiger Kohlenstoffspeicher im globalen Erdsystem. Dennoch sind viele Prozesse in diesem Zusammenhang noch nicht geklärt. Forschende aus Bremen und Bremerhaven haben nun herausgefunden, dass Zucker dabei eine zentrale Rolle spielt. Gleichzeitig ist der süße Energieträge...

mehr ...
 

Analyse unbekannter Mikroben wird einfacher

06.03.2020

Marine Mikroben mögen es, verstecken zu spielen. So tauchen manche Bakterien immer wieder in Proben auf, wollen aber im Labor einfach nicht wachsen. Gleichzeitig sind es in den Umweltproben jeweils zu wenige, um ihre Identität über eine Gen-Analyse zu enthüllen. Forschende des Max-Planck-Institut...

mehr ...
 

Was Galapagos-Finken und Meeresbakterien gemein ist

19.02.2020

Die „Ökologische Nische“ ist ein Konzept, das von Tieren gut bekannt ist. Weniger bekannt ist, dass auch Bakterien mitunter ausgeprägte ökologische Nischen haben. Forschende des Max-Planck-Instituts für Marine Mikrobiologie in Bremen zeigen nun, dass nah verwandte Bakterien-Gruppen der Gattung Po...

mehr ...
 
 
Back to Top